Archiv 1969-1979

1979

V. Massé - J. Barbier und M. Carré
Die Hochzeit der Jeanette (Les noces de Jeanette - 1853)
A. Adam - A. de Leuven und A. Beauplan
Die Nürnberger Puppe (La poupée de Nurembourg - 1852)

 

V. Massé war Schüler von Halévy und erfolgreicher Komponist der Oper und Operette.
Adam war einer der erfolgreichsten Komponisten der jüngeren opéra comique.


1978

Ch. S. Catel - V.-J. Jouy
Die vornehmen Wirte (Les aubergistes de qualité - 1812)

 

"Catel ist ein typischer Komponist der Umbruchzeit nach der Französischen Revolution.


1977

J. F. Halévy - Planard und St. Georges
Der Blitz (L'éclair - 1835)

 

Halévy, einer der Hauptvertreter der grand opéra, war Schüler von Cherubini und Lehrer von Bizet und Gounod.


1976

F. Danzi - M. G. Lambrecht
Die Mitternachtstunde (1788)

 

"Die ensemblereiche Oper bildet die früheste und beste Nachahmung des 'Figaro' im Rahmen des deutschen Singspiels, an den sie bewußt und in eifriger, aber selbständiger Nachbildung anknüpft." (Rochlitz)


1975

D. F. E. Auber - E. Scribe und St. Georges
Die Botschafterin (L'ambassadrice - 1836)

 

Auber gilt als Hauptrepräsentant der jüngeren opéra comique.


1974

D. Cimarosa - G. Palomba
Weiberlist (Le astuzie femminili - 1794)

 

Die Oper ist eine typische, ensemblereiche opera buffa. Cimarosa ist einer der erfolgreichsten Komponisten der älteren opera buffa.


1973

V. Fioravanti - G. Palomba
Die Dorfsängerinnen (Le cantatrici villane - 1799)

 

Fioravanti war ein angesehener Meister der opera buffa. Goethe inszenierte die Oper (Theater auf dem Theater) in Weimar.


1972

J. Offenbach - E. Scribe und Melisville
Die verwandelte Katze
(La chatte métamorphosée en femme - 1858) und
J. Offenbach - L. Battu und J. Moinaux
Das Mädchen von Elizondo (Pepito - 1853)

 

Die 3- bzw. 4-Personenstücke zählen zu den Frühwerken des Komponisten.


1971

Fl. L. Gassmann - M. Coltellini (nach C. Goldoni)
La contessina (Die junge Gräfin - 1770)

 

Gassmann (1729 - 1774), der Lehrer Salieris, gilt als einer der direkten Vorläufer Mozarts.


1970

G. Paisiello - G. Petrosellini
Der Barbier von Sevilla (1782)

  Nach diesen Produktionen beschloss der Künstl. Leiter der Neuburger Kammeroper, Horst Vladar, vor allem unbekannte Werke von Komponisten, die in der Musikgeschichte eine Rolle spielen, aufzuführen.


1969

G. B. Pergolesi, Die Magd als Herrin (La Serva Padrona)
und -
W. A. Mozart, Bastien und Bastienne

 

Zur Wiedereröffnung des renovierten Neuburger Stadttheaters